Über Tornio reisen wir wieder nach Finnland und es geht nochmals nach Rovaniemi.

Weltreise Etappe Skandinavien

Wir statten erneut dem Nikolaus einen Besuch ab und nach dieser geballten Ladung Weihnachtskitsch ist unser Bedarf für die nächste Zeit vollends gedeckt.

Weltreise Etappe Skandinavien - Sonja Nertinger
Weltreise Etappe Skandinavien
Weltreise Etappe Skandinavien
Weltreise Etappe Skandinavien

Der Höhepunkt des Tages kommt dann allerdings gegenüber bei der Shell-Tankstelle. Im dortigen Restaurant haben wir die Möglichkeit, im Fernsehen das Spiel Deutschland-England anzusehen. Und nach dem tollen Ergebnis sind wir doch froh, noch mal am Polarkreis gestoppt zu haben.

Noch ein Wort zu den Spritpreisen. Diesel ist in Finnland günstiger als in Deutschland. Im Süden haben wir für den Liter zwischen 1,04 und 1,10 € bezahlt. Im Norden sind es zwischen 1,15 und 1,18 €.

Inzwischen hat die Feriensaison im Norden begonnen und es sind deutlich mehr Wohnmobile unterwegs als in den vergangenen Wochen. Doch der meiste Verkehr findet auf den Hauptrouten statt und als wir beim Inari-See auf die so genannte Eismeerroute abbiegen, lässt er auch wieder nach. Es ist eine schöne, ziemlich einsame Strecke in den Norden und wir finden immer wieder idyllische Übernachtungsplätze.

Weltreise Etappe Skandinavien

Außerdem sehen wir immer wieder Rentiere.

Weltreise Etappe Skandinavien
Weltreise Etappe Skandinavien

Die finnisch-norwegische Grenze ist fast zu übersehen. Ein Zaun links und rechts der Straße, danach ein Schild “Finnmark” und schon sind wir eingereist. 5 km weiter gibt es dann ein Zollgebäude, doch von den Beamten lässt sich niemand blicken. Und damit sind wir nun in Norwegen.

Teilen: