Weltreise Etappe Nahost-Arabien – Vorschau – Saudi-Arabien 2

In Amman hatten wir ja bereits ein 3-Tage-Transit-Visum für Saudi-Arabien bekommen. Am 2. Weihnachtsfeiertag stehen wir bereits um halb acht an der Grenze, weil unser Übernachtungsplatz nur 12 km vom Grenzübergang entfernt ist. Nach Erreichen des saudischen Zollhofes zieht Sonja eine schwarze Abaya an und setzt sich ein Kopftuch auf. Das ist hier Vorschrift und nur so darf sie sich in der Öffentlichkeit zeigen.

Weltreise Etappe Nahost-Arabien - Sonja Nertinger
Weltreise Etappe Nahost-Arabien - Sonja Nertinger

Die Einreise ist innerhalb einer Stunde erledigt. Die Beamten waren freundlich und höflich und es gibt auch keine getrennte Kontrolle für Mann und Frau. Die Fahrzeugkontrolle beschränkte sich auf einen neugierigen Blick in unsere Wohnkabine. Danach heißt es “finish, you can go”. Wir sind selbst überrascht, wie einfach alles bei uns verläuft. Nun öffnet sich für uns das Zolltor und für die nächsten Tage heißt es nun fahren, fahren, fahren.

Weltreise Etappe Nahost-Arabien

Wir wählen die Strecke Haql – Tabuk – Hai’il – Buraydah – Riyadh – Hofuf. Am Ende wissen wir, dass es 2090 Kilometer sind. Und weil Frauen in Saudi-Arabien nicht Auto fahren dürfen, muss Klaus die ganze Strecke allein bewältigen.

Für die kommenden Tage ist unser Tagesablauf immer gleich. Bereits eine Stunde vor Sonnenaufgang fahren wir los und gut eine Stunde nach Sonnenuntergang hören wir wieder auf. Weil Klaus zwischendurch mal ein paar Fotos und Filmaufnahmen machen will, müssen wir die Zeit, die wir dafür benötigen, an anderer Stelle einsparen. Und so gibt es keine Essenspausen. Sonja richtet das Essen während der Fahrt her und Klaus bekommt es während der Fahrt im Führerhaus serviert. Nur abends gönnen wir uns die Zeit und gehen in den Tankstellen-Restaurants zum Essen. Das bietet sich schon deshalb an, weil wir sowieso auf Tankstellen übernachten.

Weltreise Etappe Nahost-Arabien
Weltreise Etappe Nahost-Arabien

Abends tanken wir auch gleich, damit wir morgens sofort starten können. Tanken macht hier in Saudi-Arabien sowieso Spaß, denn der Preis liegt zwischen 5 und 7 Cent pro Liter für Diesel.

Weltreise Etappe Nahost-Arabien

Hier noch ein paar Impressionen von unserer Transit-Fahrt durch Saudi-Arabien:

Weltreise Etappe Nahost-Arabien
Weltreise Etappe Nahost-Arabien
Weltreise Etappe Nahost-Arabien
Weltreise Etappe Nahost-Arabien
Weltreise Etappe Nahost-Arabien
Weltreise Etappe Nahost-Arabien
Weltreise Etappe Nahost-Arabien
Weltreise Etappe Nahost-Arabien
Weltreise Etappe Nahost-Arabien
Weltreise Etappe Nahost-Arabien
Weltreise Etappe Nahost-Arabien
Weltreise Etappe Nahost-Arabien
Weltreise Etappe Nahost-Arabien
Weltreise Etappe Nahost-Arabien - Sonja Nertinger
Weltreise Etappe Nahost-Arabien

Am vierten Tag erreichen wir vormittags die Grenze Saudi-Arabien – Vereinigte Arabische Emirate.

Weltreise Etappe Nahost-Arabien

Auch die Ausreise gestaltet sich problemlos und ist innerhalb von 20 Minuten erledigt.

Nun geht es weiter in die Vereinigten Arabischen Emirate.

Teilen: