Weltreise Etappe Island und Färöer – Vorschau – Island 2015

Es ist jetzt das vierte Jahr, in dem wir erneut nach Island fahren. Und es wird der zweite Winter, den wir dort verbringen wollen. Ja, richtig – Winter. Auch wenn es bei uns um diese Jahreszeit eigentlich schon aufs Frühjahr zugeht – in Island liegt jetzt noch Schnee und die Temperaturen haben garantiert nichts frühlingsmäßiges an sich.

Da wir immer mit unserem eigenen Fahrzeug unterwegs sind, verläuft die Anreise jedes Mal aufs Gleiche. Wir durchqueren erst Deutschland auf Hunderten von Autobahnkilometern, dann fast ganz Dänemark, bis wir nach Hirtshals kommen, wo die Fähre nach Island losgeht.

Die Überfahrten in den Wintermonaten verlaufen etwas anders ab, als diejenigen in den Hauptreisezeiten. Man kann erst mal nur eine Passage von Dänemark bis zu den Färöer-Inseln buchen. Ist man dort angelangt, entscheidet der Kapitän aufgrund der Wetterbedingungen, ob und wann es gefahrlos möglich ist, nach Island weiterzufahren. Auf dem Weg nach Färöer ist die See anfangs schon etwas rau, aber bereits am Sonntag steht fest, dass das Schiff nach einem kurzen Lade-Aufenthalt nach Island weiterfahren wird. Es sind nicht mal 10 Passagiere an Bord und wenn wir durch die Gänge laufen, fühlen wir uns fast wie auf einem Geisterschiff.
Das Meer ist auf diesem Teil der Fahrt viel ruhiger und bei strahlendem Sonnenschein erreichen wir Dienstag Morgen Seydisfjördur.

Weltreise Etappe Island und Färöer - Bild 323

Wir fahren weiter in die Mývatn-Gegend und bleiben dort ein paar Tage. Das Wetter ist wechselhaft, oft stürmisch, die Sonne kommt nur selten hervor.

Weltreise Etappe Island und Färöer - Bild 324

Wir lassen uns in einer Werkstatt Spikes in die Reifen schießen, damit wir auf den glatten Straßen sicherer unterwegs sind und fahren nach Akureyri. Dort verbringen wir unfreiwillig mehrere Tage.

Weltreise Etappe Island und Färöer - Bild 325

Es gibt eine Sturmwarnung und wir bleiben in der Jugendherberge. Mehrere geplante Sportveranstaltung im Norden fallen aus, weil niemand anreisen kann. In allen Medien wird durchgegeben, dass man jede unnötige Autofahrt vermeiden soll und so ist am Wochenende kaum ein Fahrzeug auf der Straße zu sehen.

Weltreise Etappe Island und Färöer - Bild 326

Nach einer Rundfahrt um die Tröllaskagi-Halbinsel fahren wir langsam in Richtung Süden.

Wir schauen uns die gefrorenen Lavawasserfälle Hraunfossar an.

Weltreise Etappe Island und Färöer - Bild 327
Weltreise Etappe Island und Färöer - Bild 328

Die Nächte dort sind eiskalt, aber dafür sehen wir tolles Polarlicht.

Weltreise Etappe Island und Färöer - Bild 329
Weltreise Etappe Island und Färöer - Bild 330

Anschließend fahren wir auf die schneebedeckte Snæfellsnes-Halbinsel an und haben hier zwischendurch auch mal Glück mit dem Wetter und die Sonne kommt raus.

Weltreise Etappe Island und Färöer - Bild 331
Weltreise Etappe Island und Färöer - Bild 332

Ansonsten bleibt es trübe und oft stürmisch. Wir verstehen die Einheimischen gut, die dieses Wetter seit mehreren Monaten mitmachen und inzwischen keine Lust mehr darauf haben. Alle 3 bis 4 Tage, so erzählen sie uns, gibt es eine Sturmwarnung. Immer wieder kommt es zu Unfällen, bei denen sogar Lkws umfallen. Dabei sind die Isländer ja eigentlich schlechtes Wetter gewohnt.

Als wir die Runde beim Goldenen Zirkel fahren, hängt die Schneedecke stark davon ab, in welcher Höhe wir uns bewegen. Als wir auf die Mosfellsheiði hochfahren, eine Hochebene, die auf knapp 400 m hinaufgeht, sehen wir immer mehr Schnee in der Landschaft und oben angekommen, fegt ein stürmischer Wind den Schnee über die Straße. In Þingvellir dagegen ist fast nichts mehr vom Schnee zu sehen. Dieser Wechsel begleitet uns während der Weiterfahrt zu Geysir und Gullfoss. Am Wasserfall bläst ein heftiger Wind die Gischt bis zum Aussichtspunkt, aber dafür scheint die Sonne.

Weltreise Etappe Island und Färöer - Bild 333

Die Kathedrale von Skálholt mit ihren Buntglasfenstern und einem Sarkophag in der Gruft schauen wir uns auch noch an, bevor wir wieder zurück nach Reykjavík fahren.

Weltreise Etappe Island und Färöer - Bild 334
Weltreise Etappe Island und Färöer - Bild 335

Für uns wird es Zeit, unsere Rucksäcke vorzubereiten, denn in wenigen Tagen fliegen wir nach Grönland.

Teilen: